Südschule Kamen

Nachricht

14.11.2017

Südschulkinder machen Radio und sind eine Woche lang täglich auf Sendung!

Der WDR kommt mit KiRaKa in unsere Grundschule!

Vom 20. bis 24. November nehmen 47 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 4 a und 4 b an dem medienpädagogischen Mitmach-Format für die Grundschule „KiRaKa“ (Kinderradioprojekt) des WDR teil.

Schon im Vorfeld wurden sie mit viel Engagement durch die Klassenlehrerinnen Frau Kleine-Weischede und Frau Pack in die Hintergründe des Radiomachens eingeführt und auf die Themenfindung vorbereitet. Sie waren mit Begeisterung bei der Sache und die Vorfreude ist dementsprechend groß.

In der Projektwoche wirken unsere Viertklässler dann in verschiedenen Einheiten und auf unterschiedliche Weise am Kinderradioprogramm des WDR mit.

Im Mittelpunkt stehen zwei Aufnahmen, die von allen Schülern vorbereitet und täglich von 19:05 bis 20 Uhr auf WDR 5 und im Digitalradio sowie im Internet ausgestrahlt werden. Bei den Inhalten sind der Phantasie der Kinder kaum Grenzen gesetzt. Natürlich erfahren alle Hörerkinder dabei auch Interessantes aus unserer Schule sowie Kamener Besonderheiten. Mehr wird aber nicht verraten.

Am Mittwoch ist der WDR vor Ort und besucht uns mit seinem Ü-Wagen. An diesem Vormittag wird die Gruppe zu „Nachrichtenmachern“ mit echter Redaktionskonferenz. Aus tagesaktuellen Agenturmeldungen werden die wichtigsten und spannendsten Themen argumentativ ausgewählt und in kindgerechte Nachrichten umgewandelt.

Krönender Abschluss der KiRaKa-Woche ist ein Ratespiel am Freitag, bei dem Teamgeist und viel Spaß im Mittelpunkt stehen wird. Eine Gruppe von drei Kindern kämpft in einem Quiz um möglichst viele Punkte und einen Gewinn für unsere Schule – und das live im KiRaKa-Sendestudio in Köln! Alle Mitschülerinnen und –schüler – auch aus anderen Klassen – können sie dabei per Telefon oder Internet  unterstützen. Für die daheimgebliebenen Viertklässler wird dafür eigens eine „Hörparty“ veranstaltet.

 

 

 

 

Tags: Aktuelles, Südschule, Schulleben